Komödie
DER NACKTE ALBATROS

-----------------------------------------------

von

Henry W. Falk

-----------------------------------------------

 in guten wie in schlechten Zeiten ...

 

Drum prüfe, was sich ewig bindet. Ein Hieben und Stechen, kleine Manöver und böse Sprüche. Diese charmante Beziehungs-Komödie wartet mit scharfen Seitenhieben auf. Und trotzdem ... was zusammen gehört, findet auch wieder zusammen.

 

 


Unser Geheimtipp für einen köstlichen "Beziehungsabend" im Theater!

 

Handlung

Man sollte nie seine Frau vernachlässigen, vor allem dann nicht, wenn man einige Jährchen (Jahrzehnte) älter, keine strahlende Schönheit und ein atemlos leergeschriebener Dichter ist. Dann kann es leicht passieren, dass sie mit dem Taxifahrer und ambitionierten Dichterlehrling ein Verhältnis anfängt, mit ihm auf und davon geht und nun seine Muse spielt!

 

Der Erfolg dieser Komödie ist kein Geheimnis:

Kaum ein Besucher erkennt sich hier wohl nicht an der einen oder anderen Stelle wieder!

 

Im Eheleben von Dan und Paige hängt der Haussegen schief. Sowohl die Gründe als auch die ausgetragenen, heftigen Argumentationen kommen nicht nur den Figuren AUF der Bühne seltsam bekannt und vertraut vor. Der Besucher amüsiert sich in dieser Beziehungskomödie von der ersten Minute über das ungleiche Paar und die eigenen Paraden, die man selbst zuhause so gerne vorbringt. Zugleich bietet das Stück Substanz, die seichtes Komödiengeplänkel verhindert und dabei kritische, wenn auch witzig verpackte, Aspekte, Weltanschauungen & Ideen auf die Bühne bringt.

 

Dabei erwarten wir für eine glückliche Beziehung im Grunde doch gar nicht so viel von unseren Liebsten?! Oft genügt ein einziger Satz - drei kleine Wörter -  aber man(n) tut sich verdammt schwer damit...

 

Termine auf einen Blick:

letzte Vorstellung Sa. 18.4. (20Uhr) 

 

Hier geht's zum online Spielplan und VVK

 



 

 

Gutscheine - das ideale Geschenk!

Verschenken Sie Freude mit

Theater-Gutscheinen

für besondere Anlässe!



 

Dauer: ca. 90Min.,            

eine Pause   

                     

Regie

Jens Kalkhorst

 

Personen

Dan - Michael Hans Herrmann / Jens Kalkhorst

Page - Svenja Dee

Gerald - Aslan Aslan

 

Karten: (Saalplan "Varieté")

Kategorie B:

15,- (VVK) / (Ermäßigung)

Abendkasse 16,50- / 12,- (erm.)

--------------------------

Kategorie A:

17,- (VVK) / (Ermäßigung)

Abendkasse 18,50- / 15,- (erm.) 

 

mehr VVK-Info ...

---------------------------------------

Kartentelefon: 0211 / 27 4000

Gruppen/Gutschein/Abo-Tel.: 0202 / 24 79 860


Anrufen

E-Mail

Anfahrt