Jean Paul Sartres
GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

-----------------------------------------------

Der Erfolg aus dem Jahr 2005

wieder im Programm!

-----------------------------------------------

Regie Jens Kalkhorst


 

Das bekannte Werk von Jean-Paul Sartre "Geschlossene Gesellschaft" spielte das TalTonTheater 2005 erstmals in Folge vor ausverkauftem Haus.

 

Handlung

Bei Sartre ist die Hölle kein Flammen-Inferno mit Ketten und Streckbänken, sondern ein Hotel mit vielen Suiten, in denen Sünder für die Ewigkeit einchecken.

So auch die egozentrische Estelle, der heuchlerische Literat Garcin und die destruktive Inés.

Gemeinsam in EIN Hotelzimmer gebucht, sind sie dazu verdammt die Ewigkeit miteinander zu verbringen. Wie quälend ist die Strafe wenn Lügner und Mörder für IMMER zum Kerkermeister des Anderen werden?

 

 

aktueller Termin: 

So. 17.2.2013 um 18Uhr

extra Termine mit Regiegespräch für Schulklassen möglich

Hier geht's zum online Spielplan und VVK



 


Gutscheine - das ideale Geschenk!

Verschenken Sie Freude mit

Theater-Gutscheinen

für besondere Anlässe!



Dauer: ca. 2 1/2Std.,            

inkl. Pause  

                     

Regie

Jens Kalkhorst

 

Personen
Estelle - Sarah Kocherscheidt
Ines - Angela del Vecchio  

Garcin - Maurice Kaeber     

Der Kellner - David Meister

                                                                                                                                          

Karten: (Saalplan "Klassik")

VVK 13,- / (VVK ermäßigt)

Abendkasse 15,- / 11,- (erm.)

-------------------------- 

Kartentelefon: 0202 / 24 79 860

hier geht's zum online-VVK




Anrufen

E-Mail

Anfahrt