Komödie
HAIE KÜSST MAN NICHT

-----------------------------------------------
von

Stefanie Stroebele

-----------------------------------------------

Kabarett vom Feinsten - nicht nur für Frauen

 

Stefanie Stroeble lässt ihre Hauptfigur

mit einem pikanten Monolog ihre

wahnwitzige Geschichte erzählen.

Eine kabarettistische Komödie und Glanzstück.

 

 

 

Handlung

Eva Liebling ist Kindergärtnerin und sie ist glücklich verliebt - in Martin.

Heute an ihrem Geburtstag wird Martin ihr einen Heiratsantrag machen.

Doch - Katastrophe! Der Schweinehund knutscht im Keller mit Evas bester Freundin. Wutentbrannt flüchtet Eva in ihren Kindergarten. Dort schließt sie sich ein und schmiedet Rachepläne. Was kann Frau in einer solchen Situation noch tun? Kann sie überhaupt noch etwas tun? Gibt es noch eine Zukunft für eine derart gedemütigte Frau?

 

Mit leichter Hand und augenzwinkernd führt die Autorin Stefanie Stroebele ihre Eva durch alle Gemütslagen dieser Situation. In einem rasanten pointengespickten Monolog lässt sie Eva ihre Geschichte erzählen und der Zuschauer erfährt nicht nur, dass es unmöglich ist, sich mit WC-Reiniger zu vergiften, sondern auch, warum es besser ist, manche Haie doch zu küssen.

 

Termine auf einen Blick:

(15.04.18 ABO-Verkauf / Ab 15.06.18 offizieller VVK-Start)

Sa. 13.10.2018 (20 Uhr) Premiere

So. 14.10.2018 (18 Uhr)

 

Hier geht's zum online Spielplan und VVK

 

 

Gutscheine - das ideale Geschenk!

Verschenken Sie Freude mit

Theater-Gutscheinen

für besondere Anlässe!



Dauer: ca. 95 Min.,            

eine Pause  

                     

Regie

Jens Kalkhorst

 

Personen

Eva - Svenja Dee

 

Karten: (Saalplan "Varieté")

Kategorie B*:

17,- (VVK) / (Ermäßigung)

Abendkasse 17,50 / 13,- (erm.)

--------------------------

Kategorie A*:

19,- (VVK) / (Ermäßigung)

Abendkasse 19,50 / 15,- (erm.) 

 

mehr VVK-Info ...

---------------------------------------

 

Gruppen/Gutschein/Abo-Tel.: 0202 / 24 79 860


Anrufen

E-Mail

Anfahrt