Komödie

WER IST MONSIEUR SCHMITT

-----------------------------------------------

 von

Sébastien Thiéry

-----------------------------------------------

Irre Komödie über Wahrheit und Einbildung

 

Eine Verwechslungskomödie wie aus

der Feder von Kafka oder Freud.

Wahrheit und Einbildung werden zu einem unentwirrbaren Szenario verwoben.

 

 

Handlung

Monsieur und Madame Bélier sitzen beim Essen, als das Telefon klingelt – aber sie haben gar kein Telefon. Als er abhebt, verlangt jemand Monsieur Schmitt zu sprechen… Nicht genug damit, nach und nach merkt das Paar, dass an der Wand die Bilder und im Schrank die Kleider anderer Leute hängen, im Regal stehen andere Bücher, auch der Schlüssel passt nicht ins Schloss. Sie sind eingesperrt. Der herbeigerufene Concierge identifiziert die beiden als Monsieur und Madame Schmitt, außerdem befindet man sich nicht in Frankreich, sondern in Luxemburg. Der hinzugezogene Polizist und eine Psychiaterin tun das Ihre, um die Béliers nach und nach dazu zu bringen,

dass sie ihre Widerstände aufgeben, und als auch noch Schmitts erwachsene Tochter (eine Schwarze!) auftritt und ihre Identität bestätigt wird Madame Bélier plötzlich zu Madame Schmitt, als sei sie nie eine andere gewesen. Monsieur Bélier muss sich fragen, wer hier verrückt ist…

Wahrheit und Einbildung werden zu einem unentwirrbaren Szenario verwoben. Realitätsverlust und Ausweglosigkeit erinnern dabei an George Orwell oder Kafka, der verhandelte Identitäts- und Persönlichkeitskonflikt an Freud. Tragik und Komik liegen bei dieser absurden Verwechslungskomödie nahe beieinander.

 

Termine auf einen Blick:

Fr. 17.1.2020 (20Uhr) Premiere

Sa. 18.1.2020 (20Uhr)

Sa. 25.1.2020 (20Uhr)

So. 26.1.2020 (18Uhr)

Hier geht's zum online Spielplan und VVK

 

Gutscheine - das ideale Geschenk!

Verschenken Sie Freude mit

Theater-Gutscheinen

für besondere Anlässe!

 

Dauer: ca. 95 Min.        

eine Pause  

                     

Regie

Jens Kalkhorst

 

Personen

Monsieur Schmitt - Dennis Ellerbrake

Madame Schmitt - Daniela Stibane

Tochter Schmitt - Linda Dörr

Polizist - Niklas Selz

Psychiaterin - Doris Hartmann

Karten: (Saalplan "Cabaret")

Kategorie 1:

VVK: 22,- / 19,- (Ermäßigung)

Abendkasse: 24,- / 22,- (erm.) 

----------------------------

Kategorie 2:

VVK: 19,- / 15,- (Ermäßigung)

Abendkasse: 22,- / 17,- (erm.)

 

mehr VVK-Info ...

---------------------------------------

 

Gruppen/Gutschein/Abo-Tel.: 0202 / 2999 33 50


Anrufen

E-Mail

Anfahrt